20. Juni 2019

YOND – Immobilie mit innovativem Flächenkonzept zu 80% vermietet

 

MEDIENMITTEILUNG

Olten, 20. Juni 2019

 

YOND – Immobilie mit innovativem Flächenkonzept zu 80% vermietet

  • Starke Nachfrage nach flexibel gestaltbaren Flächen
  • YOND Zürich: Innovativer Bauprozess für moderne Räume nach Mass

Starke Nachfrage nach flexibel gestaltbaren Flächen

Ende 2017 hat Swiss Prime Site Immobilien in Zürich den Grundstein für das Projekt «YOND» gelegt. Fristgerecht wird die Immobilie nun im Herbst 2019 bezugsbereit sein und in den Immobilienbestand übergehen. Von den insgesamt rund 18'500 m2 sind per Mitte Juni 2019 bereits 80% oder über 14'000 m2 vermietet. Zu den ersten Ankermietern gehören Dienstleistungsunternehmen aus den Bereichen Recruiting, Kommunikation und Facility Management. Doch auch Produktionsbetriebe, Gastronomieunternehmen sowie Detailhändler werden das interessante Ensemble im YOND ergänzen. «Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir mit unserem innovativen Immobilienkonzept die Bedürfnisse unserer Kunden richtig antizipiert haben. Gerade heute wollen Mieter ihre Flächen so flexibel wie möglich aus- und sogar zurückbauen können. Dabei bietet ihnen YOND genau das geeignete Mass an Freiheit, um ihren Flächenbedarf im Einklang mit ihrem Geschäftsmodell anpassen zu können. Zudem ist ihnen der Mix aus modernen Arbeitsplätzen und einem vielfältigen Standort mit Dienstleistungen für ihre Mitarbeiter wichtig», kommentiert Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien, die starke Nachfrage nach dem Immobilienprodukt. Für die verbleibenden rund 4'500 m2 befindet sich Swiss Prime Site Immobilien in regem Austausch mit weiteren möglichen Mietern.

 

YOND Zürich: Innovativer Bauprozess für moderne Räume nach Mass

YOND richtet sich mit seiner einzigartigen Gebäudestruktur sowohl an Dienstleistungsanbieter wie auch an Produktionsbetriebe. Damit soll für alle Mieter ein inspirierendes Umfeld entstehen. Das Ziel des Projekts mit einem Investitionsvolumen von CHF 91 Mio. (inkl. Land) und einem erwarteten jährlichen Mietertrag von CHF 4.8 Mio. war es, mittels nutzungsunabhängigen Räumen verschiedenen Innengestaltungskonzepten und den wechselnden Flächenbedürfnissen der Mieter entgegenzukommen. YOND vereint das, was den heutigen Zeitgeist ausmacht: Erlebnisreiche sowie funktionale Räume und Flächen, die sich individuell und kreativ an die gegebene Marktlage anpassen lassen. Der innovative Charakter des Gebäudes zeigte sich ebenfalls während des gesamten Planungs- und Realisationsprozesses. Dieser verlief erstmalig komplett nach den Prinzipien des «Lean Construction». Dazu Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien: «Beim Projekt YOND konnten wir innovative Technologien und Abläufe einsetzen, mit welchen wir in Zukunft noch besser Arbeits- und Lebensräume nach Mass und den Kundenwünschen entsprechend schaffen können. Die hohe Nachfrage beweist, dass wir mit YOND genau den Zeitgeist getroffen haben».

Kontakt

Swiss Prime Site: Gutes Halbjahresresultat 2019

8. August 2019

JED Schlieren: «2226» – Zurück zu den Wurzeln des Bauens

21. Mai 2019

Lonza baut Präsenz im Stücki Park bedeutend aus  

28. März 2019

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.