22. April 2018

Veränderung im Verwaltungsrat der Swiss Prime Site AG – Austritt von Elisabeth Bourqui

Elisabeth Bourqui hat sich entschieden, per 23. April 2018 aus dem Verwaltungsrat der Swiss Prime Site AG auszutreten. Sie wird ab Mitte Mai 2018 die Position des Chief Operating Investment Officer bei California Public Employees' Retirement System (CalPERS) übernehmen.

Elisabeth Bourqui war seit April 2016 Mitglied im Verwaltungsrat der Swiss Prime Site AG und brachte umfassendes Know-how und Impulse in das Gremium. Zudem war sie Mitglied des Audit-, Nominations- und Vergütungsausschusses. Ihre Expertise in den Bereichen Vorsorge, Finanz- und Rechnungswesen war für Swiss Prime Site von grossem Wert.

Elisabeth Bourqui tritt als Mitglied des Verwaltungsrates der Swiss Prime Site AG zurück, um mögliche Interessenkonflikte aufgrund der Beteiligung von CalPERS an Swiss Prime Site zu vermeiden und geltende Richtlinien der Pensionskasse einzuhalten.

Der gesamte Verwaltungsrat von Swiss Prime Site bedauert den Austritt von Elisabeth Bourqui und dankt ihr für ihre hervorragende Arbeit und ihr Engagement in den vergangenen zwei Jahren. Dazu Hans Peter Wehrli, Verwaltungsratspräsident von Swiss Prime Site: «Im Namen meiner Verwaltungsratskollegen danke ich Elisabeth für ihren wertvollen Beitrag und wünsche ihr für ihre wichtige Aufgabe bei CalPERS alles Gute.»

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Investor Relations, Markus Waeber
Tel. +41 58 317 17 64, markus.waeber@sps.swiss

Media Relations, Mladen Tomic
Tel. +41 58 317 17 42, mladen.tomic@sps.swiss




Swiss Prime Site
Die Swiss Prime Site AG ist die führende kotierte Immobiliengesellschaft der Schweiz. Der Wert ihrer Qualitätsliegenschaften beträgt über CHF 10 Mrd. und besteht aus erstklassig gelegenen, wertbeständigen Immobilien mit grösstenteils Büro- und Verkaufsflächen. Die Swiss Prime Site Immobilien AG investiert in hochwertige Gebäude und Grundstücke, die zusammen mit Umnutzungen und Entwicklungen ganzer Areale das Kerngeschäft des Unternehmens bilden. Bei den immobiliennahen Gruppengesellschaften ist der führende Premium Department Store der Schweiz Jelmoli – The House of Brands in Zürich die bedeutendste Liegenschaft im Portfolio. Auf der Verkaufsfläche von 23 800 m2 werden Shop-in-Shop-Konzepte von Dritten wie auch eigene Formate bewirtschaftet. Wincasa ist der bedeutendste und grösste integrale Immobilien-Dienstleister der Schweiz und ergänzt das Kerngeschäft der Swiss Prime Site optimal. Das innovative Dienstleistungsangebot umfasst den gesamten Lebenszyklus von Immobilien. Die bewirtschafteten Assets under Management belaufen sich auf rund CHF 66 Mrd. Tertianum, die führende Schweizer Dienstleisterin im zukunftsträchtigen Bereich Leben im Alter, rundet die Swiss Prime Site Gruppe weiter ab. Qualitätsbewusstes Wohnen mit dazugehöriger Autonomie, individuellen Services, Sicherheit sowie Pflege und Betreuung bilden den Kern von Tertianum und den über 76 Wohn- und Pflegezentren. 2017 wurde mit Swiss Prime Site Solutions ein Asset Manager mit Fokus auf den Immobiliensektor gegründet. Der Geschäftsbereich entwickelt massgeschneiderte Dienstleistungen und Anlageprodukte für Drittkunden.

Swiss Prime Site zeichnet sich durch ein erfahrenes Management, eine hohe Ertragskontinuität sowie ein hervorragendes Rendite-Risiko-Profil aus. Die Gesellschaft ist seit 2000 an der SIX Swiss Exchange kotiert und weist eine Börsenkapitalisierung von rund CHF 6 Mrd. auf.

SIX Swiss Exchange | Symbol SPSN | Valorennummer 803 838
  • LinkedIn
  • Email

Entwicklungspipeline im Fokus des Capital Markets Day 2018 in Genf

23. Oktober 2018

Strategischer Immobilientausch mit Anlagegefässen von Credit Suisse Asset Management

1. Oktober 2018

Swiss Prime Site AG gibt Ergebnis des Bezugsrechtsangebots bekannt – 97.7% der Bezugsrechte ausgeübt

25. September 2018

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.