12. Juni 2019

Real Talent 4 Real Estate

Seit 2017 bietet Swiss Prime Site talentierten Nachwuchskräften die Möglichkeit, im Rahmen eines «Traineeship-Programms» Einblick in die spannende Welt der Immobilien zu werfen. Während anderthalb bis zwei Jahren erleben und erlernen eine Handvoll Talente die verschiedenen Facetten eines Unternehmens, das sich zum Ziel gesetzt hat, zukünftige gesellschaftliche Lebensräume zu schaffen. Zwölf der rund 50 Bewerberinnen und Bewerber wurden im Frühling 2019 nach Zürich zu einem umfangreichen Assessment Day eingeladen. Vier von ihnen ergatterten einen der begehrten Plätze.
Swiss Prime Site und die zur Gruppe gehörenden Gesellschaften Swiss Prime Site Immobilien, Wincasa, Tertianum, Immoveris sowie Swiss Prime Site Solutions sind spezialisierte Marktteilnehmer innerhalb der Immobilienbranche. «Die richtigen Mitarbeitenden zu rekrutieren, zu fördern, sie über die Zeit zu Experten auszubilden und zu halten, ist uns ein grosses Anliegen», sagt Petra Weigert, Head Group Human Resources bei Swiss Prime Site. Der Arbeitsmarkt für Immobilienexperten ist in der Schweiz relativ klein. Offene Positionen mit entsprechenden Fachspezialisten zu besetzen, wird zunehmend zu einer Herausforderung.

Im Rahmen einer strategischen Entscheidung hat deshalb die Führung von Swiss Prime Site 2017 der Thematik «Employer Branding» grosses Gewicht beigemessen. Neben der Überarbeitung von Förderungsmassnahmen, Regularien und Strukturen wurde ebenfalls ein speziell entwickeltes «Traineeship Programm» ins Leben gerufen.

Wir brauchen Experten!
Das Ziel des Praktikums ist es, Talente aktiv anzusprechen, um dadurch dem «trockenen» Arbeitsmarkt entgegenzuwirken. Gleichzeitig soll das Programm Swiss Prime Site und die dazugehörigen Gruppengesellschaften als attraktive Arbeitgeber positionieren sowie den Bekanntheitsgrad weit über die Branche hinaus steigern. Das Traineeship richtet sich an Absolventen eines Bachelor- oder Masterstudiums, welche sich einen ersten Leistungsausweis und ein berufliches Netzwerk aufbauen möchten. Während der Dauer von 18 bis 24 Monaten stellt Swiss Prime Site für die zukünftigen Nachwuchskräfte ein interessantes und vielfältiges Programm auf die Beine. Dabei erhalten sie einen exklusiven Einblick in eines oder mehrere bedeutende Unternehmen der Immobilienbranche.

Dem Zeitgeist entsprechend und um die Diversität der Unternehmensgruppe sowie der vielfältigen Aufgaben optimal zu präsentieren, wurde das Traineeship modular aufgebaut. Trainees erhalten in drei bis vier Blöcken von jeweils sechs Monaten Einblick in verschiedene Geschäftsbereiche. Zur Auswahl stehen: Development & Construction, Acquisition & Sales, Portfolio Management, Letting Advisory, Strategic Facility Management sowie Center Management.


«Für den Lehrgang, der im Sommer 2019 beginnt, haben sich rund 50 Interessenten beworben», so Petra Weigert, Head Group Human Resources bei Swiss Prime Site.

Vier aus fünzig
«Die Kandidatinnen und Kandidaten für das Programm haben wir auf verschiedene Arten und über mehrere Kanäle angesprochen: Einerseits klassisch mittels Inserat und andererseits über die sozialen Medien und Internetplattformen», erklärt Petra Weigert den Rekrutierungsprozess. Das Interesse war gross. «Für den Lehrgang, der im Sommer 2019 beginnt, haben sich rund 50 Interessenten beworben», ergänzt sie. Ein internes Gremium der betreffenden Gruppengesellschaften hat die Bewerbungsdossiers gesichtet und zwölf geeignete Kandidatinnen sowie Kandidaten Ende März 2019 zum Assessment Day in Zürich eingeladen. «Wir wollten die Teilnehmenden umfassend erleben und erfahren, wie sie alleine und in der Gruppe agieren. Ebenso war uns wichtig zu sehen, wie ihr Durchsetzungsvermögen und die Art ihrer Zusammenarbeit ist. Dies gab uns die Möglichkeit, hinter ‘die Fassade’ der Teilnehmenden zu blicken», erläutert die Leiterin Human Resources den Ansatz.

Am Morgen stellten sich alle Eingeladenen dem Gremium einzeln vor. Gleichzeitig mussten sie in Teams konkrete Herausforderungen einer ihnen zugeteilten Gruppengesellschaft analysieren und Lösungsvorschläge erarbeiten. Diese stellten sie nach dem gemeinsamen Stechlunch in der Gruppe vor. Begeistert zeigt sich Petra Weigert von der Abgeklärtheit der Teilnehmenden. Äusserst professionell erklärten die, nun zu strategischen Beratern mutierten, Kandidatinnen und Kandidaten dem Gremium mögliche Vorgehen zu den Problemstellungen. «Die Qualität der Vorträge und Präsentationen war hoch», fasst Petra Weigert den Tag zusammen.

Unsere vier neuen Trainees

Jennifer Malinski


Franziska Kamm


Alex Frommenwiler


Oliver König

Spieglein, Spieglein an der Wand
Das Auswahlgremium kam indes nochmals zusammen und besprach ihre Eindrücke, die sie in den Einzelgesprächen und während der Präsentation gesammelt hatten. Aus den rund 50 Bewerbungen wurde jeweils zwei motivierten und ambitionierten jungen Frauen und Männern ein Angebot für eine Stelle als Trainee innerhalb der Swiss Prime Site-Gruppe gemacht. Alle haben angenommen. Mit ihrem Know-how aus den Bereichen Kundenberatung, Finanzanalyse, Marketing und Facility Management werden sie Swiss Prime Site und ihre Gruppengesellschaften bereichern.

Auf die Plätze, fertig, los
Die vier neuen Trainees beginnen das Praktikum im September 2019 und werden im Rotationsprinzip alle sechs Monate in eine neue Rolle schlüpfen. Dabei werden sie von einer Mentorin oder einem Mentor in ihrem Arbeitsalltag und darüber hinaus unterstützt. «Es ist uns ein Anliegen, dass alle das ‘Traineeship Programm’ genauso motiviert beenden wie sie es begonnen haben. Denn unser Ziel ist es, sie als attraktive Arbeitnehmer gewinnen zu können», kommentiert Petra Weigert zufrieden den Selektionsprozess 2019.
Real Talent 4 Real EstateKarriereTraineeshipHumankapital
  • LinkedIn
  • Email

Mit Herz und Seele Jelmolianer

Seit über einem viertel Jahrhundert leitet Morten Jensen das Facility Management im Jelmoli. Mit ihm wagen wir uns in das Labyrinth unter dem traditionsreichen Haus und lassen uns erklären, was es braucht, um den Betrieb in einem Gebäudekomplex dieser Grösse aufrecht zu erhalten.

19. September 2018

«Es braucht immer ein gutes Team.»

Seit August hat Swiss Prime Site Solutions einen neuen CEO und Anastasius Tschopp eine neue Aufgabe. Wir treffen den 39-jährigen Luzerner zu einem Gespräch über Grösse, Mannschaftssport und seine selbst gewählte Freiheit, Dinge einfach mal an den Nagel zu hängen.

29. August 2018

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.