Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie und Geschäftstätigkeit. Unsere Nachhaltigkeitsziele leiten sich unter anderem aus den Sustainable Development Goals (SDGs) der UNO Agenda 2030 ab. Als Immobilienunternehmen legen wir den Fokus auf das übergeordnete Ziel zur Förderung von «Nachhaltigen Städten und Gemeinden».

Wir schaffen Lebensräume
Bei der Entwicklung unserer Areale und Gebäude stehen die Menschen und ihre Bedürfnisse im Zentrum unseres Interesses. Für sie schaffen wir attraktive und flexible Lebensräume, die Quartiere oder eine ganze Stadt positiv beeinflussen. Unsere Immobilien interagieren mit dem öffentlichen Raum und fördern Begegnungen. Damit wir dies gewährleisten können, stehen wir im ständigen Dialog mit unseren Stakeholdern und laden regelmässig zu offenen Diskussionen ein.

Wir bieten Perspektiven
Wir handeln umweltbewusst und ressourcenschonend. Mit der konsequenten Senkung unserer CO2-Emissionen wollen wir unseren Beitrag zum 2-Grad-Ziel der Vereinten Nationen leisten. Unsere Immobilien werden nach Green-Building-Standards wie bspw. LEED, Minergie oder dem Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) errichtet. Als Partnerin von «Madaster» setzen wir uns für die Kreislaufwirtschaft in der Immobilien- und Baubranche ein.

Wir gestalten Zukunft
Nachhaltigkeit ist einer unserer Innovationstreiber. Mit unseren zukunftsweisenden Bauprojekten wie JED oder YOND gehen wir neue Wege und entwickeln uns kontinuierlich weiter. Wir sind Partnerin von verschiedenen Start-up-Initiativen, engagieren uns im Corporate Venturing und führen regelmässig Innovationsworkshops durch. Unser Erfolg basiert auf unseren kompetenten und motivierten Mitarbeitenden, denen wir ein attraktives und offenes Arbeitsumfeld sowie individuelle Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

Nachhaltig Wert schaffen
Mit unseren Aktivitäten sowie denen unserer Gruppengesellschaften schaffen wir nachhaltig Wert. In diesem Kontext weisen wir transparent aus, mit welchen Ressourcen wir arbeiten und wie wir diese zielgerichtet einsetzen. Diese Ressourcen nennen wir Kapitalien.

Finanzkapital
Umfasst die finanziellen Ressourcen, die wir für die Entwicklung und Erbringung von Angeboten und Dienstleistungen einsetzen. Neben den Erträgen aus der operativen Tätigkeit schliesst das Finanzkapital die Mittel-Freisetzung aus gezielter Desinvestition und die Mittel-Beschaffung auf den Kapitalmärkten mit ein.

Physisches Kapital
Das physische Kapital umfasst einerseits Immobilien, die entwickelt, genutzt, vermietet oder verkauft werden, und andererseits auch alle Anlagen, die zur Erbringung aller weiteren immobiliennahen Dienstleistungen eingesetzt werden.

Intellektuelles Kapital
Das intellektuelle Kapital basiert auf dem stetig weiterentwickelten Know-how innerhalb der Swiss Prime Site-Gruppe sowie die in Zusammenarbeit mit Partnern generierten immateriellen Werte wie Patente, Marken, Software, Rechte und Lizenzen. Die daraus abgeleiteten Systeme und Prozesse schaffen konkrete Wettbewerbsvorteile im Markt und helfen uns aktiv bei der Erschliessung von künftigen Potenzialen.

Humankapital
Das Humankapital umfasst das Wissen, die Kompetenzen und Erfahrungen von unseren Mitarbeitenden, um die gewünschte Marktleistung zu erbringen. Die Umsetzung der Strategie und der Verkauf der Marktleistung ist direkt an die Motivation und Innovationskraft der Menschen gebunden, die für Swiss Prime Site arbeiten.

Beziehungskapital
Das Beziehungskapital stellt den Wert des Netzwerks aus allen Beziehungen zu unseren Stakeholdern und Kunden dar. Das Teilen von gemeinsamen Zielen und Werten sowie das Schaffen von Vertrauen dienen als Basis für den Austausch von wertvollen Informationen. Schliesslich führen diese Beziehungen zur Reputationsbildung und Mehrwert für die Unternehmensmarke.

Natürliches Kapital
Das natürliche Kapital besteht aus Umweltressourcen aus erneuerbaren und nicht erneuerbaren Quellen, die aktuell und in Zukunft zur Erbringung von Leistungen benötigt werden. Für Tätigkeiten im Immobilienbereich stehen Boden-, Energie- und Wasserressourcen und der verantwortungsvolle Umgang mit diesen im Vordergrund.

Was wir bisher erreicht haben
Lesen Sie mehr in unserer Berichterstattung 2017/2018:



VerantwortungNachhaltigkeitSustainable Development Goals

Kontakt

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.