1. Oktober 2018

Strategischer Immobilientausch mit Anlagegefässen von Credit Suisse Asset Management


· Akquisition von drei Immobilien in Zürich/Worblaufen und Erhöhung Alleineigentum
· Devestition des Miteigentums (24.2%) an Sihlcity und Reduktion der Retailquote im Portfolio

Swiss Prime Site Immobilien und zwei Immobilienfonds von Credit Suisse Asset Management vollziehen einen strategischen Immobilientausch. Im Gegenzug für 24.2% Miteigentum von Swiss Prime Site Immobilien am Zürcher Urban Entertainment Center Sihlcity erwirbt das Unternehmen per 1. Oktober 2018 drei vollvermietete Liegenschaften in Zürich und Worblaufen. Der Transaktionswert beträgt rund CHF 221 Mio. Der jährliche Mietertrag aus den drei neuen Immobilien beläuft sich auf CHF 11.7 Mio. und liegt damit um CHF 0.8 Mio. höher als derjenige des Anteils am Sihlcity.

Akquisition von drei Immobilien in Zürich/Worblaufen und Erhöhung Alleineigentum
Die drei ins Portfolio von Swiss Prime Site Immobilien wechselnden Liegenschaften zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Standortqualität aus und sind voll vermietet. In Zürich gehört einerseits ein Gebäude an der Giesshübelstrasse 15 dazu. Dieses wurde 1956 erstellt und 2010 umfassend saniert. Die Mietfläche beträgt rund 2 800 m2. Andererseits wechselt die 1980 erstellte Liegenschaft an der Müllerstrasse 16/20 (Zürich), mit einer Mietfläche von 13 700 m2, ins Eigentum von Swiss Prime Site Immobilien. In Worblaufen besass Swiss Prime Site Immobilien bisher 49% Miteigentum am Gebäude an der Alte Tiefenaustrasse 6 (Hauptsitz Swisscom). Im Rahmen des Tauschs wird Swiss Prime Site Immobilien nun die alleinige Eigentümerin der Liegenschaft mit einer Nutzfläche von rund 19 000 m2. Der Fair Value der akquirierten Gebäude beläuft sich auf insgesamt rund CHF 221 Mio.

Devestition des Miteigentums (24.2%) an Sihlcity und Reduktion der Retailquote im Portfolio
Im Tausch für die Liegenschaften in Zürich und Worblaufen veräussert Swiss Prime Site Immobilien ihren Anteil von 24.2% an Sihlcity in Zürich. Damit steht Sihlcity zu 100% im Eigentum von Immobilienanlagegefässen von Credit Suisse Asset Management. Der Fair Value des von Swiss Prime Site Immobilien devestierten Anteils beträgt rund CHF 198 Mio.
Dazu sagt Peter Lehmann, CEO von Swiss Prime Site Immobilien: «Wir sind ausserordentlich erfreut, dass wir mit Credit Suisse Asset Management diese in vielerlei Hinsicht wichtige Transaktion durchführen konnten. Dadurch erhöhen wir den Anteil an Liegenschaften im Alleinbesitz und reduzieren gleichzeitig unsere Retailquote auf unter 30% des Portfolios.»


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mladen Tomic, Media Relations
Tel. +41 58 317 17 42, mladen.tomic@sps.swiss

Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien
Tel. +41 58 317 17 30, peter.lehmann@sps.swiss


Swiss Prime Site Immobilien AG
Die Swiss Prime Site Immobilien AG ist eine Gruppengesellschaft der börsenkotierten Swiss Prime Site AG. Ihr Immobilienportfolio weist aktuell einen Wert von rund CHF 11 Mrd. aus. Der Anlagefokus von Swiss Prime Site Immobilien liegt auf Investitionen in erstklassig gelegene Qualitätsliegenschaften in der Schweiz. Diese werden hauptsächlich von kommerziellen Mietern genutzt. Ein weiteres starkes Standbein innerhalb des Geschäftsfelds sind Umnutzungen, Entwicklungen und Modernisierungen ganzer Areale.
  • LinkedIn
  • Email

Kontakt

Swiss Prime Site AG gibt Ergebnis des Bezugsrechtsangebots bekannt – 97.7% der Bezugsrechte ausgeübt

25. September 2018

Swiss Prime Site plant ihr Kapital im Umfang von rund CHF 330 Mio. zu erhöhen

11. September 2018

Swiss Prime Site: Erfolgreiches 1. Halbjahr 2018

8. August 2018

Wir verwenden Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.